Schlagwort: Verloreneseelen.net

VerloreneSeelen.net

2019/02/14 Covenant live @ Der Hirsch Nürnberg

2019/02/14 Covenant live @ Der Hirsch Nürnberg

Wenn euch die Fotos gefallen, würde ich mich über ein Like auf meiner Facebook Seite freuen.
Die Fotos dürfen gern geteilt werden.
Weiterverwendung der Fotos bedarf der schriftlichen Freigabe.

If you like my photos show it by liking my Facebook Page.
No use without prior written permission! Sharing allowed.
© 2018 Marcel Kahner | MK_Concert_Photos

VerloreneSeelen.net

2019/02/14 Empathy Test live @ Der Hirsch Nürnberg

2019/02/14 Empathy Test live @ Der Hirsch Nürnberg

Wenn euch die Fotos gefallen, würde ich mich über ein Like auf meiner Facebook Seite freuen.
Die Fotos dürfen gern geteilt werden.
Weiterverwendung der Fotos bedarf der schriftlichen Freigabe.

If you like my photos show it by liking my Facebook Page.
No use without prior written permission! Sharing allowed.
© 2018 Marcel Kahner | MK_Concert_Photos

Covenant • Fieldworks Tour 2019 • Nürnberg • Hirsch

Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:30 Uhr | Stehplätze

Special Guest: Empathy Test

Covenant! Der Name steht für außergewöhnlichen Einsatz, Klasse und eine Bruderschaft, stärker als Blut. Covenant als Name war mit seinen biblischen Zwischentönen möglicherweise etwas ambitioniert für eine rein mit rudimentärer Elektronik bewaffnete aufstrebende Teenager Band aus Südschweden, letztlich erwies sich diese Kombination jedoch als überaus passend. Ob hier das Leben Stück für Stück die Kunst nachahmte oder die Kunst das Leben, darüber lässt sich streiten, so oder so endete der Spitzname der Band darin die Vision, Erhabenheit und Bruderschaft der Band selbst perfekt auf den Punkt zu bringen.

”The Blinding Dark” Album (VÖ 04.11.2016)

„Wir leben in einer finsteren, verwirrenden Zeit, und Covenant haben ein Album über die damit einhergehenden Gefühle geschrieben. In einer Welt, die keinen Sinn mehr ergibt, müssen wir im Dunkeln sehen lernen, und „The Blinding Dark“ ist ein Hohelied auf die Widerstandsfähigkeit einer starken Seele. Die Musik, dystopisch und erbarmungslos, spiegelt die Schatten wider, die wir alle in uns tragen, während wir meistens zu feige sind, sie genauer zu betrachten. Sie wirkt nach innen gekehrt, nicht explosionsartig, getrieben von kalter Wut statt leidenschaftlichem Feuer, so schön wie ein untergegangener Stern.“ (Joakim Montelius)

Covenants neuntes Studioalbum „The Blinding Dark“, das am 4. November 2016 erscheint, ist nicht nur seines Titels wegen aufregend, sondern markiert auch eine bemerkenswerte stilistische Entwicklung, die Covenant auch gezielt ins Auge fassten – und packt zudem wegen der darauf behandelten Themen. Die schwedisch-deutsche Band hat womöglich ihr künstlerisch bislang ehrgeizigstes Werk geschaffen.

Covenant schlagen hiermit ein neues Kapitel ihrer Bandgeschichte auf. Aus dem Trio wurde ein Quintett (Andreas Catjar, Daniel Jonasson, Joakim Montelius, Daniel Myer und Eskil Simonsson), und die Band klang seit ihrem legendären zweiten Album „Sequencer“ nicht mehr so dunkel, atmosphärisch und prägnant. Dennoch haftet „The Blinding Dark“ nichts Nostalgisches an. Es taucht wie eine Nautilus auf Erkundsfahrt in schwarzen Gewässern – geradewegs in die Zukunft ohne Blick zurück.

Willkommen in der Leere.

Covenant erspielten sich früh einen Namen durch ihre Live Shows, den die Band bis heute stetig ausbaute. Durch die enge Bindung zum Publikum erschloss sich die Band stetig neue Anhänger.

Ihre außergewöhnlichen Alben und ihre besondere Live Präsenz katapultierte die Band auch außerhalb ihrer schwedischen Heimat international an die vorderste Front.

VerloreneSeelen.net

2019/01/26 Soman live @ Der Cult Nürnberg

2019/01/26 Soman live @ Der Cult Nürnberg

Wenn euch die Fotos gefallen, würde ich mich über ein Like auf meiner Facebook Seite freuen.
Die Fotos dürfen gern geteilt werden.
Weiterverwendung der Fotos bedarf der schriftlichen Freigabe.

If you like my photos show it by liking my Facebook Page.
No use without prior written permission! Sharing allowed.
© 2018 Marcel Kahner | MK_Concert_Photos

SOMAN – Live in Concert

SOMAN – Tears
www.youtube.com/watch?v=IuwoJ-ul09M

SOMAN – Noistyle
www.youtube.com/watch?v=7GIQS6O1MLY

Wiederkehr einer Legende? Absolut! Kreativkopf und Soundtüftler Kolja Trelle alias Soman meldet sich nach nunmehr achtjähriger Veröffentlichungs-Abstinenz (2010 erschien seine letzte Platte „Noistyle“) mit brandheißen Nummern und einem neuen Album zurück. Mit seinem innovativen Soundmix aus Techno, Industrial, EBM und Power Noise, gilt Soman nach wie vor als progressiver Vorreiter und innovativer Wegbereiter der heutigen Clubkultur. Unvergessene Hithymnen der Marke „Divine“, „Pan-Tau“, „Noise Anthem“, „Pusher“, „Traitor“, „Waste“, „Side Chain“ oder „Skin Deep“ lassen Soman schon vor etlichen Jahren zur Speerspitze der nationalen Elektronik-Musiker avancieren. Unumstritten: Seine Scheiben sind legendär und bedeutend, sein musikalisches Vermächtnis gilt als unantastbar, prägte und beeinflusste unzählige Acts, während Soman als One-Man-Army an die Basis zurückkehrte und als DJ ein Garant für intensive und einzigartige Clubnächte war – und immer noch ist.

Mit „Growler“ (VÖ: 31.08.2018) erschien die erste von drei geplanten, digitalen SingleAuskopplungen aus dem aktuellen Meisterwerk „NOX“ und hat es wahrlich in sich: „Growler“ ist massiv, melodisch, technoid und schreit förmlich nach Ekstase und Befreiung, wenn Genregrenzen eingerissen und neue Klangdimensionen erschaffen werden. Diese Frischzellenkur trägt definitiv ihre Früchte, denn der Vierminuten-Brecher eint die unverkennbaren Roots des Elektropioniers mit dem Feeling der Gegenwart und erzeugt somit eine zutiefst verführerische Symbiose, der man sich nur schwer entziehen kann. Drei weitere Remixe („MT“, „Jeyenne“ & „Van Undercut Tribute“) präsentieren jenen Smasher aus unterschiedlichen, facettenreichen Blickwinkeln und offenbaren sein mächtiges Potential; ergänzt mit dem harten EBM Feger „Stripped“.

Ursprünglich als Sound Engineer für Hocico, Terminal Choice u.a. gestartet, erschien vor 15 Jahren das Soman Debüt „Sound Pressure“, gefolgt von „Mask“ (2007), „Re:Up“ (2008) und „Noistyle“ (2010) sowie Remix-Beiträgen für VNV Nation, Rotersand, Tom Wax u.a. Mit seinem pulsierenden Club-Hit „Unleashed“ gelang Soman 2005 sogar der Sprung an die Spitze der DAC Charts. Keine Grenzen, keine Kompromisse, keine Zugeständnisse. Stattdessen gehen Ekstase, Aufbruch und Befreiung eine allumfassende Symbiose ein, die unwiderruflich süchtig macht. Und genau mit diesem mitreißenden Spirit brach auch die zweite, ebenso mächtige Singleauskopplung empor!

Doch Vorsicht: „O“ (VÖ 05.10.18) zieht definitiv alle Register. Ohne Vorwarnung prescht die Nummer gnadenlos und monumental nach vorne, wälzt alles nieder, was sich ihr in den Weg stellt, um dann das nächste Klanglevel zu erreichen, welches den Körper nur noch zucken und gänzlich die Kontrolle verlieren lässt. Die Devise? Alles abgeben, alles zulassen – eins mit der Musik, eins mit jenem explosiven Soundgewitter werden, das Soman hier in absoluter Perfektion kredenzen. Sich wehren ist völlig zwecklos, diesem ekstatischen Beat kann man sich nicht entziehen. „Bei `O´ geht es um eine weitere Facette von Soman“, klärt Mastermind Kolja Trelle bereitwillig auf, „oder nennen wir es die zweite Brennstufe auf dem Weg zum Album“, offenbart der Elektropionier mit einem verheißungsvollen Schmunzeln und reflektiert: „In diesem Track steht die Melodie deutlich im Vordergrund, ergänzt durch cineastische, wuchtige Percussion-Sounds. Für mich die logische und konsequente Fortentwicklung des Sounds der alten Hits.“ Recht hat er: massive Opulenz und technoides Soundinferno verschmelzen zu einem vielschichtigen, massiven Klangkonstrukt mit progressiv-innovativer Anmutung – Vergangenheit trifft auf Moderne.

Auch bei diesem Track darf man sich auf außergewöhnliche Remixe interessanter Künstler freuen, beispielsweise von Mono No Aware. „Leif Künzel ist einer der ganz Großen der Industrial-Szene, seine Tracks habe ich schon als DJ aufgelegt, als ich selbst noch gar keine Releases hatte“, adelt Kolja Trelle. „Ich freue mich wie verrückt, dass er meinen Track geremixt hat!“ Ebenfalls Alex Stroeer (A500p) ist mit von der Partie, „den ich vor seinem MicroClocks-Remix zwar nicht auf dem Schirm hatte, der aber ein ganz alter Hase ist und einen super Dubstep-Remix ablieferte“, verrät der SomanChefdenker zufrieden und zollt den Mitwirkenden seinerzweiten Single-Auskopplung auf dem Album „NOX“ größten Respekt. Es bleibt also weiterhin spannend im Hause Soman, der mit „O“ nur zu gut unter Beweis stellt, dass hier etwas ganz Großes erschaffen wurde.

Auf dem WGT 2018 zeigte Soman sich Live von seiner besten Seite und brachte das Publikum zur Ekstase, mit den Klassikern und nicht zuletzt mit dem neuen Material mit dem es Anfang Januar auf Tour geht.

Veranstalter: Der Cult – nightclub & more – Open Doors: 19 Uhr – Beginn: 20 Uhr

VerloreneSeelen.net

2019/01/19 Coma Alliance live @ Backstage München

2019/01/19 Coma Alliance live @ Backstage München

Wenn euch die Fotos gefallen, würde ich mich über ein Like auf meiner Facebook Seite freuen.
Die Fotos dürfen gern geteilt werden.
Weiterverwendung der Fotos bedarf der schriftlichen Freigabe.

If you like my photos show it by liking my Facebook Page.
No use without prior written permission! Sharing allowed.
© 2018 Marcel Kahner | MK_Concert_Photos

VerloreneSeelen.net

2019/01/19 In Strict Confidence live @ Backstage München

2019/01/19 In Strict Confidence live @ Backstage München

Wenn euch die Fotos gefallen, würde ich mich über ein Like auf meiner Facebook Seite freuen.
Die Fotos dürfen gern geteilt werden.
Weiterverwendung der Fotos bedarf der schriftlichen Freigabe.

If you like my photos show it by liking my Facebook Page.
No use without prior written permission! Sharing allowed.
© 2018 Marcel Kahner | MK_Concert_Photos

VerloreneSeelen.net

2018/12/09 Peter Heppner live @ Der Hirsch Nürnberg

2018/12/09 Peter Heppner live @ Der Hirsch Nürnberg

Wenn euch die Fotos gefallen, würde ich mich über ein Like auf meiner Facebook Seite freuen.
Die Fotos dürfen gern geteilt werden.
Weiterverwendung der Fotos bedarf der schriftlichen Freigabe.

If you like my photos show it by liking my Facebook Page.
No use without prior written permission! Sharing allowed.
© 2018 Marcel Kahner | MK_Concert_Photos

VerloreneSeelen.net

2018/12/09 Leichtmatrose live @ Der Hirsch Nürnberg

2018/12/09 Leichtmatrose live @ Der Hirsch Nürnberg

Wenn euch die Fotos gefallen, würde ich mich über ein Like auf meiner Facebook Seite freuen.
Die Fotos dürfen gern geteilt werden.
Weiterverwendung der Fotos bedarf der schriftlichen Freigabe.

If you like my photos show it by liking my Facebook Page.
No use without prior written permission! Sharing allowed.
© 2018 Marcel Kahner | MK_Concert_Photos

VerloreneSeelen.net

2018/12/06 Thundermother live @ Der Cult Nürnberg

2018/12/06 Thundermother live @ Der Cult Nürnberg

Wenn euch die Fotos gefallen, würde ich mich über ein Like auf meiner Facebook Seite freuen.
Die Fotos dürfen gern geteilt werden.
Weiterverwendung der Fotos bedarf der schriftlichen Freigabe.

If you like my photos show it by liking my Facebook Page.
No use without prior written permission! Sharing allowed.
© 2018 Marcel Kahner | MK_Concert_Photos

error: © by Marcel Kahner | MK_Concert_Photos