Schlagwort: München

Distain Tour 2019! VERSUS Jan Revolution Massiv in Mensch

❗!DISTAIN – TOUR 2019❗
26. Oktober 2019 Maxes München

◾!distain
◾VERSUS
◾Jan Revolution
◾Massiv in Mensch
◾Einlass: 20.00 Uhr
◾Beginn: 20.30 Uhr
◾VVK:16.50 €inkl.SteuernGebühren
◾AK : 18.00 €
◾Tickets ab sofort erhältlich◾
https://www.deinetickets.de/shop/xpromotion/de/start/

◾!distain◾
This German electro-pop formation is active since the 90s and their debut releases became an instant success. !distain has this ‘typical’ German synth-pop sound and belongs together with bands such as De/Vision, Beborn Beton, Melotron… to the cream of German synth-pop. “ Side-Line, 01/2019

◾VERSUS◾
Wir freuen uns sehr, dass wir mit den Ahoi-Poppern von VERSUS einen Main-Support präsentieren dürfen, welcher in dieser Rolle bereits auf den letzten Beiden Touren von L‘Âme Immortelle zu überzeugen wusste.
Mit „FreakWaves“ – dem von Krischan Wesenberg (Rotersand, Future Lied To Us, Radioaktivists) produzierten ersten AhoiPop-Album der Welt – werden VERSUS auch auf dieser Tour wundervolle Synthpop-Perlen mit textlichem Tiefgang im Gepäck haben.
VERSUS stehen für Unterhaltung sowie für Spaß auf, vor, neben und hinter der Bühne.
VERSUS stehen für klare Kante, für Attitüde und stellen ihr Publikum dennoch stets über sich selbst.
VERSUS stehen für rosarot, für Pop – genauer gesagt AhoiPop – und wir freuen uns sehr, dass sie ihr Motto „AhoiPop für Alle“ auch auf der kommenden distain!-Tour mit uns und euch ausleben werden.

◾Massiv in Mensch ◾
1996 wurde das Projekt „Massiv in Mensch“ von Daniel Logemann und Mirco Osterthun offiziell gegründet.
Noch zu Zeiten der im Eigenvertrieb erschienenen DJ Promo (1999) förderte der ehemalige Radio ffn-Moderator
Ecki Stieg die Band. Das Debüt „Belastendes Material“ (2000) wurde durch „Wire Productions“ veröffentlicht, die
Nachfolgealben bis 2012 beim kanadischen Label „Artoffact Records“. Die Texte von Massiv in Mensch sind
oftmals in deutscher Sprache gehalten. Zudem erkennt man häufig eine sehr humorvolle, selbstironische Ader, die
einerseits polarisiert, andererseits eine erfrischende Abwechslung im Gemengelage der sogenannten „schwarzen
Szene“ bietet. Trotz ihrer oftmals deutschen Lyrik ist die Band auch in Nordamerika sehr beliebt. Mit Songs wie
„Offensivschock“, „Mein letztes Bonbon“, „Supermassive Gravity“ oder „Pop Corn“ gelangen der Band Szenehits.
Das musikalische Spektrum von Massiv in Mensch ist breit gefächert. Während ihrer langen Schaffensphase
wollten (und konnten) sie noch nie auf einen Stil fixiert werden. So war das Debütalbum noch sehr von der
Electronic Body Music geprägt. In den Folgejahren war die Musik eher im Bereich Techno & Trance anzusiedeln.
Mittlerweile sind die Titel von Massiv in Mensch weitaus komplexer, songorientierter und auch textlich hat die
Band deutlich an Reife gewonnen. „Der passende Sound für den passenden Song“ – und folgerichtig will man sich
auch in Zukunft nicht auf eine Kategorie wie „Dark Rave“ oder „Future-Pop“ festlegen. Ihr Sound beeinflusst
auch andere Bands und Künstler. Bemerkbar z.B. in der Tatsache, dass sich die Band Menschdefekt nach dem
gleichnamigen Massiv in Mensch-Album benannte.
Nach zunächst eher regionaler Livepräsenz war die Band bereits drei Mal auf dem Wave-Gotik-Treffen in Leipzig
(2000, 2005, 2012), auf dem Eurorock-Festival in Belgien oder auch auf der Nocturnal Culture Night in Deutzen
zu Gast. Ein Liveauftritt ganz besonderer Art fand am 6. November 2011 statt. Im Rahmen der Veranstaltung
„Kunst hinter Gittern“ spielten Massiv in Mensch in der Justizvollzugsanstalt Oldenburg. Es folgten Clubauftritte
u.a. mit Leaether Strip und Steril. In den letzten beiden Jahren trat die Band auch auf internationalen Bühnen in
Großbritanniem und Schweden auf.
Zahlreiche Remixe für Bands der Elektronikszene sind ein weiteres Markenzeichen von Massiv in Mensch. Die
Liste umfasst u.a. Lord of the Lost, Welle:Erdball, Lights of Euphoria, T.O.Y., Psyche, Kontrast oder das Deine
Lakaien-Nebenprojekt Helium Vola.
Auch Kooperationen mit anderen Bands und Künstlern sind bei Massiv in Mensch oft anzutreffen. So war die
ehemalige Sängerin Anna-Maria Straatmann im Jahr 2006 Gastsängerin für Heimataerde auf deren Maxi „Unter
der Linden“. Sven Enzelmann (ehemals Philtron) lieh seine Stimme für die U2-Coverversion des Titels „Sunday,
Bloody Sunday“. Mit der österreichischen Band mind.in.a.box gab es bereits diverse Kooperationen, darunter die
sehr erfolgreiche Single „Supermassive Gravity“. Weitere Bands und Künstler, mit denen Massiv in Mensch
zusammengearbeitet haben sind Endanger, Melotron, Sebastian Komor oder Hertzinfarkt.
Sehr bemerkenswert ist auch die enge Kooperation der Band mit dem Schauspieler und Synchronsprecher Reiner
Schöne (u.a. „Transformers“, „Star Wars“ oder „Fluch der Karibik“), der auf den letzten drei Alben von Massiv in
Mensch das Intro spricht.
Am 8. September 2017 erschien das letzte Studioalbum „Am Port der guten Hoffnung“. Hierfür arbeiteten Massiv
in Mensch wieder mit einigen Gastmusikern wie Sprecher Reiner Schöne, Welle:Erdball-Frontmann Honey und
Sängerin Sara Peel zusammen. Das Album wurde erstmals auf dem schwedischen Label „Katyusha Records“
veröffentlicht. „Am Port der guten Hoffnung“ erreichte Platz 3 in den DAC-Albumcharts und erhielt sehr gute
Rezensionen in den Szenemagazinen „Orkus“ und „Sonic Seducer“. Auch die sehr cluborientierte EP „Nordsjön“
sowie die mit Sängerin Rana Arborea eingespielte Single „Verne (Ave Maria)“ konnten Ende 2018 hohe DAC-
Positionen verzeichnen.

◾JanRevolution◾
JanRevolution ist Elektro Pop Rock, mit Emotionen als Träger vieler „Hooklines“.
JanRevolution live unterwegs in Deutschland und EU Ausland, schaffen es Konzerte zu spielen, die im Gedächtnis bleiben und sind deshalb Wiederholungstäter und beliebt bei Fans und Veranstalter gleichermaßen.
Im Jahr 2016 erschien das Album „Return To Sender“ mit Remixen von Charly Barth-Ricklefs (Eisfabrik),
Xavier Morales (Ruined Conflict) und Vasi Vallis (Namnambulu, Frozen Plasma, Reaper).
Der Veröffentlichung folgte eine ausgiebige Tour durch Deutschland, Österreich und der Schweiz mit der Band L‘Âme Immortelle.
Single-Veröffentlichungen der Jahre 2016, 2017 & 2018 erreichten immer Top-10 Platzierungen in den German Electronic Webcharts und in diversen Onlineradio-Charts.
Für Mai 2019 ist eine weitere Single Veröffentlichung mit dazugehörigem Musikvideo bekannt gegeben worden, welche den Titel „Chasing through the night „ tragen wird.
JanRevolution bleibt im Kopf & Ohr !

on my own

2019/10/13 Barock – AC/DC Tribute live @ Circus Krone…

2019/10/13 Barock – AC/DC Tribute live @ Circus Krone Bau München

Wenn euch die Fotos gefallen, würde ich mich über ein Like auf meiner Facebook Seite freuen.
Die Fotos dürfen gern geteilt werden.
Weiterverwendung der Fotos bedarf der schriftlichen Freigabe.

If you like my photos show it by liking my Facebook Page.
No use without prior written permission! Sharing allowed.
© 2019 Marcel Kahner | MK_Concert_Photos

on my own

2019/10/13 Ali Khan live @ Circus Krone Bau München

2019/10/13 Ali Khan live @ Circus Krone Bau München

Wenn euch die Fotos gefallen, würde ich mich über ein Like auf meiner Facebook Seite freuen.
Die Fotos dürfen gern geteilt werden.
Weiterverwendung der Fotos bedarf der schriftlichen Freigabe.

If you like my photos show it by liking my Facebook Page.
No use without prior written permission! Sharing allowed.
© 2019 Marcel Kahner | MK_Concert_Photos

Barock – Europas größte AC/DC Tribute Show | München

Fans, Presse und Veranstalter sind sich einig: „BAROCK klingen wie AC/DC in den 80er/ 90er Jahren. Jung, frisch, frech und laut. Wenn AC/DC dann BAROCK“

Das liegt wohl daran, dass sich BAROCK zur Lebensaufgabe gemacht hat, mit weltbekannten Songs wie Highway to Hell, Back in Black oder Thunderstruck, den explosiven Soli von Gitarrengott Angus Young und einer typischen Show der Australier ihrem Publikum einzuheizen.

Die Profi-Musiker kommen dem Original so nahe wie keine andere Tribute-Band, denn Sie spielen nicht nur die gleichen Instrumente wie ihre Idole, sondern haben deren Performance genauestens studiert um dem Zuschauer eine detailgetreue Show zu bieten.

Auch visuell hat BAROCK einiges zu bieten: So kommen unter anderem bis zu acht der legendären Kanonen sowie die überdimensionale „Hells Bell“ zum Einsatz – je nachdem, was in den jeweiligen Locations möglich ist. Das musikalische Repertoire umfasst alle bekannten Songs sowie viele Album-Tracks, die AC/DC selbst niemals live gespielt hat. Ganz egal ob Stadthalle, Festzelt oder Open Air – die Band mit verwandelt jeden Spielort in einen Rock-Olymp. „Wer unsere Show besucht, erlebt puren, energiegeladenen, schweißtreibenden Rock ́n ́Roll!“, so Lead-Gitarrist Eugen Torscher …und das begeistert nicht nur eingefleischte AC/DC-Fans!

So überrascht es auch nicht, dass BAROCK 2015 die Ehre hatte, für das AC/DC Hörbuch „Maximum Rock ́n ́Roll“ (Bastei Lübbe Verlag) die Musik einzuspielen und somit einen musikalischen Beitrag zur Biographie von AC/DC zu leisten.

VerloreneSeelen.net

2019/10/01 Alice Cooper live @ Olympiahalle München

2019/10/01 Alice Cooper live @ Olympiahalle München

Wenn euch die Fotos gefallen, würde ich mich über ein Like auf meiner Facebook Seite freuen.
Die Fotos dürfen gern geteilt werden.
Weiterverwendung der Fotos bedarf der schriftlichen Freigabe.

If you like my photos show it by liking my Facebook Page.
No use without prior written permission! Sharing allowed.
© 2019 Marcel Kahner | MK_Concert_Photos

VerloreneSeelen.net

2019/10/01 Black Stone Cherry live @ Olympiahalle München

2019/10/01 Black Stone Cherry live @ Olympiahalle München

Wenn euch die Fotos gefallen, würde ich mich über ein Like auf meiner Facebook Seite freuen.
Die Fotos dürfen gern geteilt werden.
Weiterverwendung der Fotos bedarf der schriftlichen Freigabe.

If you like my photos show it by liking my Facebook Page.
No use without prior written permission! Sharing allowed.
© 2019 Marcel Kahner | MK_Concert_Photos

Alice Cooper – „Ol‘ Black Eyes is Back“ Tour…

Alice Cooper
Special Guest: Black Stone Cherry
01. Oktober 2019
München – Olympiahalle München

>>> Tickets: bit.ly/AliceCooper19


Schock-Rocker Alice Cooper feiert 50-jähriges Musikerjubiläum mit Show-Spektakel!

Zur Tour erscheint limitierte „The Breadcrumbs“-EP mit neuen Songs!

(thk) Bei sechs Deutschlandkonzerten im September/Oktober 2019 feiert Alice Cooper, dass er seit einem halben Jahrhundert als Musiker aktiv ist! 1969 erschien das Debüt seiner gleichnamigen Band. Das runde Jubiläum Coopers, der zuletzt als Teil der Superstar-Truppe „The Hollywood Vampires“ hierzulande unterwegs war, ist ein guter Grund, jetzt wieder unter eigenem Namen aufzutreten. Ohnehin besitzt der Schock-Rocker inzwischen Kultstatus, den er sich mit spektakulären Shows hart erarbeitet hat. Unzählige Hits und Klassiker gehören für ihn dabei zum Pflichtprogramm, darunter „School’s Out“, „I’m Eighteen“, „Elected“, „Only Women Bleed“, „No More Mr. Nice Guy“, „Poison“ oder „Under My Wheels“. Karten zu Coopers Konzerten kosten im Vorverkauf € 45 bis € 70 (zzgl. Gebühren).

Neuen Schub bekam die Achterbahn-Karriere des US-amerikanischen Sängers 2017: Die CD „Paranormal“ wurde ein internationaler Mega-Erfolg, erreichte in den deutschen Albumcharts gar Rang 4. Sein 27. Studio-Album erschien mittlerweile auch als Konzertmitschnitt. „A Paranormal Evening with Alice Cooper at the Olympia Paris“ macht eindrucksvoll deutlich, dass Alice Cooper und seine mit Gitarristin/Sängerin Nita Strauss, Bassist Chuck Garric, den Gitarristen/Sängern Ryan Roxie und Tommy Hendriksen sowie Schlagzeuger Glen Sobel besetzte Band auf der Bühne in ihrem Element sind. Die in theatralischem Rahmen eingebetteten Auftritte verdienen in der Tat die Bezeichnung ‚einzigartig‘, schließlich ist Alice Cooper der Erfinder des Schock-Rock. Der Priestersohn aus Detroit war der erste, der Horror-Elemente wie zum Beispiel abgehackte Puppenköpfe, eine Guillotine, Würgeschlangen, den Galgen, einen elektrischen Stuhl plus jede Menge Kunstblut in ein Rock-Konzert einbaute und so das Live-Genre nachhaltig beeinflusste.

Außer vielen bekannten Songs wird es vermutlich sogar Neues zu hören geben! Kurz nach Beginn der Deutschlandtournee veröffentlicht Alice Cooper als Appetizer auf sein für 2020 geplantes nächstes Studio-Album ein Tribut an Garage-Rock-Helden aus seiner Heimatstadt Detroit. „The Breadcrumbs“-EP (earMUSIC, VÖ: 13.09.) enthält sechs aktuelle Aufnahmen und ist sowohl digital, als auch auf 20.000 Stück weltweit limitierte, nummerierte 10“ Vinylscheibe zum Sonderpreis erhältlich!
Der verheiratete Familienvater, der zudem Filmschauspieler („Wayne’s World“, „Freddie’s Dead“, „Bigfoot“), Moderator der Radiosendung „Nights with Alice Cooper“ und begeisterter Golfer (Handicap 2) ist, sagte Anfang 2018 im Interview mit dem Nachrichtensender N-TV: „Solange die Musik wirklich gut ist, kannst du alles sein, was Du willst: Dann kannst du die Musik auf die Bühne bringen und mit allem dekorieren, was du willst. Aber das Lied steht an erster Stelle. Der Kuchen kommt vor der Glasur. Und ich habe halt einen Kuchen mit sehr viel Glasur.“

—-

ALICE COOPER – „Ol‘ Black Eyes is Back“-Tour 2019
& Special Guest: Black Stone Cherry

11.09.19 Mannheim, SAP Arena
13.09.19 Berlin, Max-Schmeling-Halle
18.09.19 Stuttgart, Porsche-Arena
23.09.19 Hamburg, Barclaycard Arena
30.09.19 Leipzig, Arena
01.10.19 München, Olympiahalle

—-

Karten von € 45 bis € 70 – zzgl. Gebühren – erhältlich bei www.myticket.de und unter der Hotline 01806 – 777 111 (0,20 €/Anruf aus dem deutschen Festnetz, max. 0,60 €/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz), bei www.eventim.de sowie an allen Vorverkaufsstellen.

Tourneeveranstalter: KBK – Konzert- und Künstleragentur GmbH, Tel. 030.81075-370

Links: www.alicecooper.com, www.facebook.com/AliceCooper, www.blackstonecherry.com, www.kb-k.com, www.facebook.com/kbkgmbh

Öffentlichkeitsarbeit: www.hammerl-kommunikation.de, Tel.: 0821.58 97 93 88

—-

HELTER SKELTER – München – Circus Krone

A Tribute To Classic Rock

Die Classic-Rock-Band HELTER SKELTER spielt die klassische Rockmusik des vergangenen Jahrhunderts. Die 7 Musiker machen dies mit einer Perfektion und Spielfreude, die seinesgleichen sucht. Classic-Rock der späten 60er, 70er und Anfang 80er Jahre – 100 % authentisch und in anspruchsvollster Qualität.
Nur das Beste vom Besten der Besten!
Pink Floyd, Led Zeppelin, Beatles, Stones, Deep Purple, Eric Clapton, Bruce Springsteen, Uriah Heep, Yes, Eagles, CCR, Boston, Golden Earring, Foreigner, The Who, Cream, Neil Young, etc. geben sich in einem 3-stündigen Konzert die Hand.
Bandmitglied und Hauptsänger von HELTER SKELTER ist Dan Lucas, der Gewinner von „The Voice Senior 2019“ (SAT.1)

Hier wird Tribut einer ganzen Ära gezollt. Das Konzerterlebnis für alle Fans des Classic-Rock. Ausverkaufte Konzerte und begeisterte Konzertbesucher bestätigen dies.

Tickets und Infos: www.helter-skelter-live.de
Einlass 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

on my own

2019/06/20 The O’Reillys and the Paddyhats live @ Backstage…

2019/06/20 The O’Reillys and the Paddyhats live @ Backstage München

Wenn euch die Fotos gefallen, würde ich mich über ein Like auf meiner Facebook Seite freuen.
Die Fotos dürfen gern geteilt werden.
Weiterverwendung der Fotos bedarf der schriftlichen Freigabe.

If you like my photos show it by liking my Facebook Page.
No use without prior written permission! Sharing allowed.
© 2019 Marcel Kahner | MK_Concert_Photos

error: © by Marcel Kahner | MK_Concert_Photos